Polizei warnt vor Wildwechsel im ländlichen Gebiet

Gegen etwa 22:20 Uhr ereigneten sich auf der B 283 zwischen Zwota und Markneukirchen zwei Unfälle, allerdings ohne Personenschaden. Auslöser hierfür waren zwei Frischlinge, welche in Höhe Gopplasgrüner Höhe am Abzweig zur Kärnerstraße plötzlich auf der Straße auftauchten. Zwar wurden die beiden Wildtiere durch die erste Kollision getötet, doch trotzdem ereignete sich durch die Kadaver ein weiterer Verkehrsunfall. Ein weiterer Fahrer hatte die beiden Tiere übersehen und kollidierte mit ihnen, wo durch am PKW ebenfalls Sachschaden entstand.

Weiterlesen