Rosenbach: Landgericht Zwickau verhängt Haftstrafe gegen Familienvater wegen sexuellen Missbrauchs

Ein 34-jähriger Rosenbacher wurde heute vom Landgericht Zwickau zu einer Haftstrafe von vier Jahren und sieben Monaten wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs seiner Stieftocher verurteilt. So sah es das Gericht als erwiesen an, dass der Beschuldigte seine Stieftocher zwischen 2013 und 2015 in sieben Fällen sexuell missbrauchte. Zum Tatbeginn war das Opfer neun Jahre alt.

Weiterlesen

Mutmaßlicher Vergewaltiger weiterhin in U-Haft – Zeugen gesucht

Der von der Bundespolizei in Zwota-Zechenbach festgenommene 48-jährige aus Bayern (Medienservice Plauen berichtete), sitzt Angaben der Staatsanwaltschaft immer noch in Untersuchungshaft. Der Vorwurf lautet hierbei auf schweren sexuellen Missbrauch. Weitere Einzelheiten wollte man aber aus Rücksicht auf das Opfer noch nicht nennen. Weiterhin stehe man bei den Ermittlungen noch völlig am Anfang, so die Staatsanwaltschaft in Plauen.

Weiterlesen