Plauen: Tunesier wegen dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen

Am Mittwochmorgen kam es im Plauener Asylbewerberheim an der Kaserenstraße zu einem Zimmerbrand. In folge dessen mussten 27 anwesende Personen evakuiert werden, wobei Personenschäden vermieden werden konnten. Als mutmaßlicher Verursacher gilt dabei der Bewohner des Betroffenen Zimmers, ein 25-jähriger Mann aus Tunesien. Diese wurde vorläufig wegen des dringenden Tatverdachts der schweren Brandstiftung vorläufig festgenommen.

Weiterlesen