Muldenberg: Tödlicher Badeunfall

Am Mittwochvormittag kam es am Muldenberger Badeteich zu einem tragischen Unfall. Hierbei kam ein ein 79-jähriger Badegast ums Leben. Der Senior ging beim schwimmen unter und tauchte nicht wieder auf. Ersthelfer zogen den Verunglückten an Land, doch verstarb er trotz Reanimationsversuchen noch am Unglücksort.

Weiterlesen

Plauen: Tödlicher Arbeitsunfall

Am Nachmittag kam es in einem metallverarbeitenden Betrieb in Plauen zu einem Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde ein Mitarbeiter der Firma kurz vor 16 Uhr durch ein etwa zwei Tonnen schweres Metallteil getroffen und wurde darunter eingeklemmt. Trotz dem schnellen Eintreffen der Rettungskräfte konnte das Opfer nur noch tot geborgen werden. Wie und warum es zum Unfall kam ist noch unklar. Die entsprechenden Ermittlungen hat die Polizei übernommen.

Weiterlesen

Plauen: Körperverletzung im Stadtbus

Am späten Mittwochabend kam es in einem Stadtbus der PSB Nahe des Haltepunktes Martin-Luther-Straße zu einer Körperverletzung, zum Nachteil eines 24-Jährigen. Das Opfer wurde durch einen bisher noch unbekannten Täter mittels einer Glasflasche mehrfach auf den Kopf geschlagen. In folge dessen verließ der Täter mit seinem Begleiter den Bus in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Weiterlesen

Rebesgrün: Verkehrsunfall mit Winterdienstfahrzeug

Montagmorgen gegen 8:30 Uhr befuhr der 24-jährige Skoda-Fahrer die S 299 aus Richtung Eich kommend in Fahrtrichtung Auerbach. Ausgangs der Linkskurve kam er mit dem Fahrzeug ins Schleudern und kollidierte in der Folge mit dem im Gegenverkehr befindlichen Winterdienstfahrzeug. Beim Unfall verletzte sich der Skoda-Fahrer. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 45.000 Euro. Die S299 war bis kurz vor 11 Uhr vollgesperrt.

Weiterlesen

Grünbach: Psychiatrischer Ausnahmezustand – Polizeibeamter im Einsatz verletzt

Am Montagmittag wurden Beamte der Polizei in eine sozialtherapeutische Einrichtung in Grünbach gerufen. Grund hierfür war ein renitenter 62-jähriger Bewohner, welcher sich nicht beruhigen ließ. Erst durch die Anwendung unmittelbaren Zwangs konnte der Bewohner unter Kontrolle gebracht werden. In folge des Einsatzes wurde er dann ins Krankenhaus eingeliefert, wobei ein eingesetzter Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Als Folge wurde eine Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gefertigt.

Weiterlesen

Brandserie von Plauen setzt sich fort – Tatverdächtiger in Haft

Am Samstag kam es gegen 13:45 Uhr zum erneuten Brand im bereits aus der Vergangenheit bekannten Dreiseitenhof an der Möschwitzer Straße in Plauen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Diesmal gelang den Ermittlern die Kriminalpolizei allerdings der entscheidende Durchbruch: Der bereits vorbestrafte 39-jährige Bewohner des Hofes wurde wegen Verdacht der schweren Brandstiftung in mehreren Fällen festgenommen. Anwohner versetzte der bereits durch Brandstiftung bekannte Bewohner seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken. „Wir hoffen, das nun endlich wieder Ruhe einkehrt“, so Anwohner.

Weiterlesen

Auerbach / Vogtl.: Verkehrsunfall – 66-Jähriger erliegt Verletzungen

Am Stamstagabend kam es auf der Auerbacher Eisenbahnstraße zu einem tragischen Verkehrsunfall. Hierbei stieg kurz vorher das 66-jährige Opfer aus einem Citroen aus. Die 63-jährige Fahrerin fuhr danach rückwärts und erfasste den Mann. Dabei wurde er so schwer verletzt, das er trotz schneller medizinischer Hilfe kurze Zeit später im Krankenhaus seinen Verletzungen erlag. In folge des Unfalls stieß der Citroen noch gegen einen geparkten VW Polo. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 4000 Euro.

Weiterlesen

Erneuter Brand in Altchrieschwitz

Am Freitagvormittag kam es gegen 10:30 Uhr zu einem erneuten Dachstuhlbrand auf dem Gelände des bereits aus der Vergangenheit bekannten Vierseitenhofes. Neben 10 Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen waren auch 15 Kameraden Freiwilligen Feuerwehr Stadt-Mitte im Einsatz. Nachdem das Dach über die Drehleiter geöffnet wurde, konnte der Brand relativ schnell gelöscht werden. Gegen 12:30 Uhr war der Einsatz dann für Feuerwehr und Rettungsdienst beendet. Die Arbeit der Brandursachenermittler ging indes vor Ort wieder einmal los.

Weiterlesen