Polizei-Intern: SMI kündigt Verstärkung für den polizeilichen Staatsschutz an

Ab dem 1. Oktober 2017 nimmt das neue Polizeiliche Terrorismus- und Extremismus-Abwehrzentrum (PTAZ), welches dem sächsischen LKA angegliedert ist seine Arbeit. Das PTAZ übernimmt dabei einen Großteil der bisherigen Aufgaben des Operativen Abwehrzentrums (OAZ). Darüber hinaus erhalten die fünf Polizeidirektionen Chemnitz, Dresden, Görlitz, Leipzig und Zwickau mehr Personal für das Dezernat 5 (Polizeilicher Staatsschutz). So sollen bis 2020 rund 400 neue Ermittler PMK-Delikte bearbeiten.

Weiterlesen