Plauen: Tödlicher Arbeitsunfall

Am Nachmittag kam es in einem metallverarbeitenden Betrieb in Plauen zu einem Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang. Nach aktuellem Kenntnisstand wurde ein Mitarbeiter der Firma kurz vor 16 Uhr durch ein etwa zwei Tonnen schweres Metallteil getroffen und wurde darunter eingeklemmt. Trotz dem schnellen Eintreffen der Rettungskräfte konnte das Opfer nur noch tot geborgen werden. Wie und warum es zum Unfall kam ist noch unklar. Die entsprechenden Ermittlungen hat die Polizei übernommen.

Weiterlesen

Plauen: Räuberischer Diebstahl in Einkaufsmarkt

Am Montagabend wurden ein ein 32-jähriger Libyer und ein 35-jähriger Marokkaner in einem Einkaufsmarkt an der Karlstraße als Täter eines räuberischen Diebstahls gestellt. Der 32-Jährige entwendete vorher Waren mit einem Wert von 13 Euro. Die Tat wurde durch einen Security-Mitarbeiter bemerkt, welcher den Dieb darauf ansprach. Darauf hin wurde der 24-jährige Security-Mitarbeiter tätlich angegriffen, doch konnte der Täter festgehalten werden. Indes stahl der 35-Jährige ebenfalls Waren mit einem Wert von 6 Euro. Bei seiner Flucht versuchte er den 32-Jährigen zu befreien, was aber misslang. Beide Täter konnten somit vorläufig von der Polizei festgenommen werden. Die Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.

Weiterlesen

Plauen: Körperverletzung im Stadtbus

Am späten Mittwochabend kam es in einem Stadtbus der PSB Nahe des Haltepunktes Martin-Luther-Straße zu einer Körperverletzung, zum Nachteil eines 24-Jährigen. Das Opfer wurde durch einen bisher noch unbekannten Täter mittels einer Glasflasche mehrfach auf den Kopf geschlagen. In folge dessen verließ der Täter mit seinem Begleiter den Bus in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Weiterlesen

Plauen: Sachbeschädigung an Straßenbahn

Am Montag kam es am Bahnsteig C der Plauener Haltestelle Tunnel zur Sachbeschädigung an einer dortigen Straßenbahn. Nach ersten Erkenntnissen traten Unbekannte im Vorbeigehen gegen die Scheibe der Straßenbahntür. Dabei blieb die Scheibe zwar ganz, fiel aber aus dem Dichtungsgummi ins Innere der Straßenbahn. Der entstandene Sachschaden könnte bislang noch nicht beziffert werden.

Weiterlesen

Brandserie von Plauen setzt sich fort – Tatverdächtiger in Haft

Am Samstag kam es gegen 13:45 Uhr zum erneuten Brand im bereits aus der Vergangenheit bekannten Dreiseitenhof an der Möschwitzer Straße in Plauen. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein größerer Sachschaden verhindert werden. Diesmal gelang den Ermittlern die Kriminalpolizei allerdings der entscheidende Durchbruch: Der bereits vorbestrafte 39-jährige Bewohner des Hofes wurde wegen Verdacht der schweren Brandstiftung in mehreren Fällen festgenommen. Anwohner versetzte der bereits durch Brandstiftung bekannte Bewohner seit geraumer Zeit in Angst und Schrecken. „Wir hoffen, das nun endlich wieder Ruhe einkehrt“, so Anwohner.

Weiterlesen