GFG stoppt BTM-Konsumentin nach Verfolgungsfahrt

Eine Streife der gemeinsamen Fahndungsgruppe, bestehend aus Bundes- und Landespolizei, wollte gestern gegen 19:30 Uhr in der Ortslage Netzschkau die Insassin eines Pkws einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterziehen. Hierbei ignorierte die Fahrerin die Anhaltezeichen der Beamten. Zusätzlich stoppte sie ohne jede Vorwarnung im laufenden Verkehr und wendete um 180 Grad. Sofort nahmen die Beamten die Verfolgung unter Zuhilfenahme von Sonder- und Wegerechten in Anspruch, wovon sie sich aber ebenfalls nicht beeindrucken lies.

Weiterlesen