Falkenstein: Sudanese stirbt bei Fenstersturz

Am Freitagabend kam es der betreuten Wohneinrichtung in der Falkensteiner Ferdinand-Lassalle-Straße zu einem Fenstersturz mit Todesfolge. Vorangegangen war hierbei ein Polizeieinsatz, da mehrere unbegleitete minderjährige Ausländer (UMA) auf Grund von Alkoholkonsum aneinander geraten waren. Nachdem sich die Situation vor Ort beruhigt hatte, vernahmen die eingesetzten Beamten nochmals Geräusche aus einem der Zimmer. Bei der Überprüfung konnte man nur noch das spätere Opfer antreffen, welches sich bereits außerhalb des Zimmers auf dem Fensterstock befand und in die Tiefe stürzte. Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen und dem Hinzuziehen des Rettungsdienstes konnte nur noch der Tod des 17-jährigen festgestellt werden.

Weiterlesen

Falkenstein: Fußgängerin von Rettungswagen erfasst und schwer verletzt

Bereits am Samstagnachmittag kam es auf der Falkensteiner Hauptstraße zu einem Unfall mit Personenschaden. Hierbei beabsichtigte eine 83-jährige die Straße zu überqueren, während ein Rettungswagen in Richtung Auerbach / Vogtl. mit Blaulicht unterwegs war. Zwar bremste der Fahrer ab, als die Ampel auf Lichtzeichen “Rot” schaltete, kam allerdings nicht mehr rechtzeitig zum stehen und erfasste die Fußgängerin. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 2000 Euro.

Weiterlesen

Wohnhausbrand Bergen: Frau rettet sich mit Sprung aus dem Fenster

In Bergen ist zwei Tage nach Weihnachten ein Brand in einem Mehrfamilienhaus an der Falkensteiner Straße ausgebrochen. Wie die Polizei mitteilt, ist eine Wohnung im Erdgeschoss des Gebäudes betroffen gewesen. Zum Einsatz kamen die freiwilligen Feuerwehren aus Bergen, Trieb, Falkenstein, Theuma, Schönau und Mechelgrün. Auch die Berufsfeuerwehr Plauen war mit einem Abrollcontainer vor Ort. Die Löscharbeiten dauerten bis spät in die Abendstunden. Die B169 musste für die Löscharbeiten zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Weiterlesen

Falkenstein: Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Nach zwei Bränden im ehemaligen Falkensteiner Glück Auf Hotel stellte die Polizei am Sonntagvormittag dort vier Personen fest, welche Paintball auf dem Gelände spielten. Ebenfalls festgestellt wurde eine Reichskriegsflagge – mit einem Hakenkreuz. Diese hatten die Tatverdächtigen an der Außenseite des Gebäudes angebracht.

Weiterlesen

Falkenstein: Brand in ehemaligem Hotel

Im ehemaligen Ferienhotel “Glück auf” an der Falkensteiner Talsperre kam es heute aus noch ungeklärter Ursache zu einem Brand. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Falkenstein kamen zum Löschen des Brandes zum Einsatz. Personenschaden entstand nicht. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, kann aktuell noch nicht beziffert werden.

Weiterlesen