Mutmaßliche Täter zu bundesweit 283 Einbrüchen ermittelt

Unter der Führung der Staatsanwaltschaft Zwickau gelang es dem Auerbacher Revierkriminaldienst nun zusammen mit anderen Polizeidienststellen aus Sachsen sowie Sachsen-Anhalt, Bayern und Hessen zu einer Einbruchsserie von 283 Fällen drei Männer als Tatverdächtige zu ermitteln. Durch die Taten wurden im Zeitraum zwischen Mai 2011 und September 2016 Diebstahlschäden von rund 117.000 Euro sowie Sachschäden in Höhe von 65.000 Euro verursacht. Beschuldigt werden hierbei drei rumänische Staatsangehörige im Alter von 27, 29 und 38 Jahren. Ihnen wird schwerer Bandendiebstahl vorgeworfen.

Weiterlesen

Plauen: Fährtenhund erschnüffelte Tatverdächtigen

In der Nacht zum Dienstag beobachtete ein Zeuge einen vermeintlichen Einbrecher, welcher an der Hinteren Gellertstraße über eine Balkonbrüstung steigen wollte. Darauf hin informierte der Zeuge die Polizei über den Vorfall, während sich der vermeintliche Einbrecher sich vom Tatort entfernte. Darauf hin wurde ein Fährtenhund angefordert, welcher die Spur bis zur Pausaer Straße zurückverfolgte, wo ein 25-jähriger Libyer festgestellt werden konnte. Gegen den Tatverdächtigen wird nun ermittelt.

Weiterlesen

Plauen: Mutmaßliche Einbrecher in Haft genommen

Im Stadtgebiet Plauen kam es in der Silvesternacht zu fünf Einbrüchen, wobei sich alle Fälle glichen. So hatten Unbekannte Täter in der Bergstraße die Haustür eines Mehrfamilienhauses und in folge dessen versucht eine Wohnungstür zu öffnen. Hierbei wurden die Täter aber überrascht und flüchteten. Kurze Zeit später kam es zu ähnlichen Sachverhalten in der Stresemannstraße, in der Bärenstraße und in der Marienstraße. Vorerst erfolgreich verlief ein Einbruch in der Strassberger Straßer. Dort drangen die Täter in eine Physiotherapie-Praxis ein. Als sie vom Betreiber und weiteren Personen überrascht wurden, griffen die Täter mit einer abgebrochenen Falsche an und verletzten eine Person dabei leicht. Auch hier gelang den Tätern die Flucht, wobei sie zeitnah durch die Tatortbereichsfahndung gestellt werden konnten. Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Tunesier im Alter von 21 und 25 Jahren.

Weiterlesen

Plauen: Einbruch in Mehrfamilienhaus

Zu einem Einbruch in ein Mehrfamilienhaus in der Plauener Rähnisstraße ermittelt aktuell die Kriminalpolizei. Hierbei brachen bisher unbekannte Täter die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses auf. Im Treppenhaus wurden neben zwei Kästen Bier auch ein Hochdruckreiniger der Marke Kärcher entwendet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 250 Euro, während das Diebesgut etwa 800 Euro wert ist. Zeugenhinweise hierzu nimmt das Revier Plauen unter der Telefonnummer 03741 140 entgegen.

Weiterlesen

Plauen: Wohnungseinbruch auf der Trockentalstraße

In einem Mehrfamilienhaus brachen Unbekannte in eine Wohnung ein und stahlen ein Tablet. Weiterhin wurde die Wohnungstür beschädigt, wobei der Sachschaden etwa 500 Euro beträgt. Der Tatzeitraum ist aktuell nicht eingrenzbar, da hierzu keine Angaben gemacht werden konnten. Zeugen werden in diesem Fall gebeten sich an das Revier Plauen (03741 140) zu wenden.

Weiterlesen

Plauen: Einbruch in Firmengebäude

In der Nacht zum Sonntag kam es auf der Pausaer Straße in Plauen zu einem Einbruch in ein Firmengebäude. Hierbei wurde ein Industriekärcher im Wert von etwa 6000 Euro entwendet. Zusätzlich hinterließen die Täter einen Sachschaden von etwa 4000 Euro. Zeugen welche in dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Revier Plauen (03741 140) in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Lengenfeld: LKW mit Kupferschrott gestohlen

Bisher noch unbekannte Täter haben am haben Wochenende in einer Lagerhalle einer Dachdeckerfirma in Lengenfeld einen verschlossenen LKW mit ca. einer Tonne Kupferschrott entwendet. Hierbei verursachten die Einbrecher einen Sachschaden von etwa 100 Euro. Der Wert des LKWs hingegen beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.

Weiterlesen

Plauen: Messer und Schaukampfschwert gestohlen

Bisher unbekannte Diebe haben im Rahmen eines EInbruchs in ein Firmengebäude zwischen dem 3. und 8. August handgeschmiedete Messer und ein Schaukampfschwert entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände beläuft sich auf etwa 5000 Euro. Hierbei handelt es sich konkret um 3 individuell gestaltete Messer aus Damaststahl und ein Schaukampfschwert.

Weiterlesen