Rodewisch: Tödlicher Bahnunfall

Auf der Bahnstrecke zwischen Zwickau und Falkenstein kam es in der Ortslage Rodewisch zu einer Kollision zwischen einem Triebwagen der Vogtlandbahn und einer Person. Nach Angaben der Bundespolizei befand sich die Person im Gleisbereich, als der Zug gegen 13:15 Uhr herannahte. Der Triebfahrzeugführer konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung die Kollision nicht mehr verhindern.

Weiterlesen

Bundespolizei stellt Diebesgut sicher und vollstreckt Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Würzburg

Am Montagmittag vollstrecken Beamte der Bundespolizei auf dem Autobahnrasthof Vogtland-Süd an der A 72 einen Haftbefehl gegen einen 31-jährigen, rumänische Staatsangehörigen. Dieser war von der Staatsanwaltschaft Würzburg wegen Computerbetruges zur Untersuchungshaft ausgeschrieben worden. Zwei weitere Rumänen (26 und 28 Jahre) wurden zudem vorläufig festgenommen. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, dass sie auf einer Baustelle in Reichenbach / Vogtl. diverse Gegenstände gestohlen haben sollen.

Weiterlesen

Plauen: Diebesbande gestellt

Am Mittwoch kontrollierte gegen 13:30 Uhr eine Zivilstreife der GFG (Gemeinsame Fahndungsgruppe von Bundes- und Landespolizei) auf der Neundorfer Straße in Plauen einen Renault Espace. Neben dem Fahrzeug selbst waren auch die vier Insassen (48, 48, 48, und 28 Jahre) sowie die Ladung für die Beamten ein Volltreffer. So konnten keine gültigen Unterlagen zum Fahrzeug vorgezeigt werden. Zudem fanden die Beamten im Fahrzeug diverse Kartons und Utensilien, die für Benzin- und Dieseldiebstähle bestens geeignet sind sowie Werkzeuge, welche zum Einbruch in Häuser dienen.

Weiterlesen

Plauen: Haftbefehl gegen Somalier vollstreckt

Am Mittwochabend konnten Beamte der Bundespolizei am oberen Bahnhof in Plauen einen Haftbefehl gegen einen 19-jährigen Somalier vollstrecken. Im Rahmen einer verdachtsunabhängigen Kontrolle wurde hierbei festgestellt, dass gegen derzeit in Dresden wohnhaften Asylbewerber ein Untersuchungshaftbefehl wegen besonders schwerer räuberischer Erpressung besteht.

Weiterlesen

Bundespolizeidirektion Pirna und Polizei Sachsen unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Am 8. Dezember trafen sich in Dresden Bundespolizeidirektion Pirna, des Polizeiverwaltungsamtes, des Präsidiums der Bereitschaftspolizei und der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH). Anlass hierfür war die Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung über die polizeiliche Zusammenarbeit. Zwar besteht bereits seit dem Jahr 2000 eine derartige Zusammenarbeit, doch bedurfte es jetzt einer Aktualisierung.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr wieder: Bundespolizei warnt vor Pyrotechnik aus dem Ausland

Auch in diesem Jahr warnt die Bundespolizei wieder mit Plakaten vor Pyrotechnik aus dem Ausland – besonders Polen und der tschechischen Republik. Zusammen mit dem Zoll werden die Beamten also besonders ab sofort wieder verstärkt nach den Krachern aus den Nachbarländern suchen. Wer erwischt wird, muss je nach Menge der eingeführten Feuerwerkskörper ein Bußgeld von bis zu 50.000 Euro zahlen. In besonders schweren Fällen sieht das Sprengstoffgesetz eine Freiheitsstrafe von bis zu zwei Jahren vor.

Weiterlesen

Schöneck: Mutmaßlicher Autodieb in Haft genommen

Im Schönecker Ortsteil Kottenheide kontrollierten Beamte der Bundespolizei  am Donnerstagmittag einen Mercedes Viano. Bei der Abfrage in den polizeilichen Auskunfssystemen ergab sich, dass das Fahrzeug zusammen mit einem anderen Pkw im Bereich Hanau (Hessen) am Vortag gestohlen wurde. Darauf hin wurde der 23-jährige polnische Fahrer unter dem Verdacht des Bandendiebstahles vorläufig festgenommenen. Am Freitagvormittag ordnete dann die zuständige Haftrichterin die Untersuchungshaft an, da mit Flucht- und Verdunklungsgefahr zu rechnen ist.

Weiterlesen

Plauen: Unfall sorgt für Vollsperrung der Bahnstrecke

Ein Bahnunfall sorgt aktuell für eine Vollsperrung der Strecke Zwickau – Plauen – Adorf. Im Bereich Plauen Westbahnhof wurde hierbei eine Person ein einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Zu den Ursachen kann aktuell noch keine Aussage erteilt werden. Die zuständige Bundespolizei ist aktuell noch am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie lange die Bahnstrecke noch gesperrt ist, bleibt aktuell ungewiss.

Weiterlesen