Plauen: Kind bei Unfall verletzt

Am Dienstagnachmittag wurde ein 4-jähriges Mädchen auf der Plauener Dobenaustraße bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Das Kind war hierbei in Höhe der Einmündung Schießberg auf die Straße gelaufen. Ein ankommender Opel-Fahrer versuchte noch zu bremsen und auszuweichen, konnte die Kollision aber nicht mehr verhindern. Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher 0,48 Promille zeigte.

Weiterlesen

Plauen: Zwei Kinder bei Alkohol-Unfall verletzt

Auf der Martin-Luther-Straße, Ecke Karolastraße kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Nach ersten Erkenntnissen löste ein VW-Fahrer mit seinem Multivan den Crash aus. Ein routinemäßiger Atemalkoholtest ergab beim Verursacher 1,9 Promille. Zudem wurden zwei Kinder verletzt, welche der alkoholisierte Fahrer transportierte. Weiterhin leistete der Fahrer gegen die Beamten, welche die Unfallaufnahme durchführten, Widerstand. Auf Grund des Alkoholgehaltes wurde der Führerschein beschlagnahmt und eine Blutprobe veranlasst.

Weiterlesen

Neumark: Mit 2,7 Promille gegen Hauswand gefahren

Am Freitagabend kam es in Neumarker Ortsteil Reuth auf der neuen Reichenbacher zu einem Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss. Hierbei war ein 54-jähriger mit seinem Honda gegen eine Hauswand gefahren und hatte sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt. Anwohner nahmen den Knall der Kollision allerdings wahr und informierten die Polizei. Der Hausbesitzer wurde dann durch eine Streife über den Unfall informiert. Im Anschluss wurde der Unfallfahrer an seiner Wohnadresse angetroffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab hierbei einen Wert von 2,74 Promille. In folge dessen wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Unfallfahrers sichergestellt. Der Sachschaden der Alkoholfahrt wird aktuell mit 6.500 Euro angegeben.

Weiterlesen

21-jähriger in Plauen schwer verletzt

Am Donnerstag kam es gegen 2 Uhr früh an der Haltestelle Hans-Löwel-Platz / Neuendorfer Straße in Plauen zu einer verbalen Auseinandersetzung. In folge dessen flogen Bierflaschen gegen den zukünftig Geschädigten. Weiterhin fügten die zwei alkoholisierten Asylbewerber aus Ostafrika eine Stichverletzung zu. Durch diese fiel der Geschädigte zu Boden, doch auch hier schlugen und traten die Täter weiterhin auf die wehrlose Person ein. Weshalb es zu dieser Auseinandersetzung kam ist bisher noch nicht geklärt.

Weiterlesen

Vogtlandbahn: Triebfahrzeugführer unter Alkohol festgestellt

Einem aufmerksamen Bahnfahrer ist es möglicherweise zu verdanken, dass schlimmeres verhindert werden konnte. So nahm der Reisende bei einem Triebfahrzeugführer auf der Strecke VL 1 (Kraslice – Falkenstein – Zwickau) den Geruch von Alkohol war. In folge dessen informierte er die zuständige Bundespolizei, welche am Haltepunkt Zwotental einen Alkomatentest mit dem Beschuldigten durchführte.

Weiterlesen