Adorf: Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung der B283

Am Montag ereignete sich auf der B283 in Adorf ein Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten Personen. Hierbei geriet ein LKW in Fahrtrichtung Adorf ca. 600 Meter vor dem Ortseingang in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden PKW. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Renault gegen einen, hinter dem LKW fahrenden Ford Transit geschleudert. Der 44-jährige Renault-Fahrer wurde hierbei schwer verletzt, während der 27-jährige mit leichten Verletzungen davon kam. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 40.000 Euro. Zur Bergung und Unfallaufnahme war die B283 bis etwa 19:00 Uhr voll gesperrt.

Weiterlesen

Motorradfahrer verstirbt nach Kollision

Im Mühlentaler Ortsteil Elstertal kam es gegen Freitagabend auf der Adorfer Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Dort befuhr ein 50-jähriger mit seinem Motorrad die Straße aus Richtung Adorf. Hierbei kollidierte er mit einem Langholztransporter, welche im Begriff war rechts abzubiegen. Weshalb das Opfer mit dem LKW kollidierte, ist bisher noch ungeklärt.

Weiterlesen

Adorf: Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Leicht- sowie zwei Schwerverletzte und 10.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls auf der B92 in Adorf. Hierbei beabsichtigte ein 71-jähriger mit seinem Mercedes Benz von der Straße „Am Hummelberg“ auf die Bundesstraße in Richtung Plauen aufzufahren. Hierbei missachtete er einen Skoda, welcher aus Richtung Plauen unterwegs war.

Weiterlesen

Dachstuhlbrand in Breitenfeld

Am Donnerstag gegen 13 Uhr wurden die Feuerwehren aus Markneukirchen, Breifenfeld, Adorf und Klingenthal zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. Vor Ort angekommen stellten die Kameraden fest, dass aus dem Dach eines Zweifamilienhauses Rauch aufstieg. Die Bekämpfung des Brandes selbst dauerte etwa 30 Minuten. Während den Löscharbeiten brachten sich noch zwei im Haus befindliche Bewohner unverletzt in Sicherheit.

Weiterlesen

Zwei Brände verursachen über 100.000 Euro Sachschaden

Zwei Brände riefen die Feuerwehr auf den Plan und verursachten dazu noch einen Sachschaden von über 100.000 Euro. So brannte zum einen eine Strohpresse in Tirpersdorf am Dienstagabend völlig aus. Die Ursache war ein technischer Defekt.  In Folge des Brandes griff das Feuer auch auf etwa 2000 Quadratmeter Stoppelfeld über. Hierbei entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro.

Weiterlesen