A72: Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person

Auf der A72 kam es in Höhe des Parkplatzes Neuensalz in Fahrtrichtung Leipzig am Dienstag gegen 17:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer Schwerverletzten (24). Hierbei fuhr im Baustellenbereich ein 30-jähriger mit seinem Wohnmobil auf einen vorausfahrenden LKW (Fahrer 47) auf. In folge dessen wurde dieser auf den davor befindlichen Mercedes (Fahrerin 36) geschoben, worauf dieser mit einem VW Caddy (Fahrer 18) kollidierte. Dabei wurde die Beifahrerin des Wohnmobils (24) schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Höhe des Gesamtschadens ist indes noch unklar.

Weiterlesen

Großzöbern: A72 nach Unfall vollgesperrt

Am Dienstagabend musste die A72 in Fahr Fahrtrichtung Hof nach einem Unfall voll gesperrt werden. Auslöser für diesen war ein 46-jähriger polnischer Lkw-Fahrer, welcher einem Landsmann die Auffahrt auf die Autobahn ermöglichen wollte. Durch das Manöver musste ein 58-jähriger abbremsen, was ein nachfolgender Fahrer nicht bemerkte. So fuhr dieser ungebremst auf. Dabei wurden die beiden Insassen verletzt und wurden stationär im Krankenhaus aufgenommen. Im Einsatz war dabei unter anderem ein Rettungshubschrauber.

Weiterlesen

LKW Brand sorgt für Vollsperrung der A72

Gegen 02:30 Uhr wurden in der vergangenen Nacht die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oelsnitz, Freiwilligen Feuerwehr Weischlitz sowie der Berufsfeuerwehr Plauen auf die A72 alarmiert. Grund hierfür war ein in Brand geratener LKW, welcher rund 20 Tonnen Kunststoffgranulat geladen hatte. Was die Ursache des Brandes war, ist bisher noch nicht bekannt.

Weiterlesen

A72: VUD sucht Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang sucht der Verkehrsunfalldienst (VUD) Reichenbach / Vogtl. nun nach Zeugen. Vorangegangen war diesem, dass das 72-jährige Opfer gegen 14 Uhr mit seinem Pkw in Fahrtrichtung Hof unterwegs war. Kurz nach der Anschlussstelle Reichenbach / Vogtl. verlor der Geschädigte aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug. In folge dessen prallte er gegen die Schutzplanke,  worauf der Suzuki über beide Fahrspuren fuhr und an der Mittelschutzplanke zum stehen kam.Das Opfer musste noch vor Ort durch einen Notarzt reanimiert werden, verstarb jedoch später im Krankenhaus.

Weiterlesen

A72: Auffahrunfall sorgt für Sach- und Personenschaden

Am Freitagnachmittag kam es auf der A72 im Bereich Neuensalz in Fahrtrichtung Chemnitz zu einem Auffahrunfall zwischen 5 Fahrzeugen. Auslöser war hierbei ein PKW, welcher auf der linken Spur unterwegs war und bremsen musste. Dies übersah der 34-jährige Unfallverursacher und schob mit seinem Fahrzeug die 4 vor ihm fahrenden PKW zusammen. Zwei der Fahrzeuge mussten nach der Kollision abgeschleppt werden, während der 34-jährige ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Gesamthöhe des Sachschadens wird aktuell mit 18.300 Euro angegeben.

Weiterlesen

Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf A72

Drei Schwerverletzte sind das Ergebnis des gestrigen Unfalls auf der A72 in Höhe der Anschlussstelle Reichenbach. Hierbei kam der 34-jährige Fahrer des PKW auf der linken Spur auf Grund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern. Hierbei kollidierte er mit der Mittelleitplanke und wurde nach rechts gegen die äußere Leitplanke geschleudert. Bei der zweiten Kollision überschlug sich der PKW und blieb in einem Feld liegen.

Weiterlesen

Zwei Einsätze für die Feuerwehren in der letzten Nacht

In Treuen kam es in der letzten Nacht zu einem verheerenden Brand in einem Autohaus. Hierbei liegt der Sachschaden bei rund 700.000 Euro. Eine genaue Brandursache konnte bisher noch nicht festgestellt werden. Wie die Polizei allerdings weiterhin mitteilt, bestehe ein Verdacht auf Brandstiftung. An diesem Einsatz waren die Wehren Hartmannsgrün, Eich, Schreiersgrün, Altmannsgrün, Lengenfeld und Treuen beteiligt. Letztere Wehr ist aktuell auch noch vor Ort.

Weiterlesen

A72: Brennendes Fahrzeug sorgt für Behinderungen

Am 26. August 2015 kam es auf der A72 Plauen Richtung Chemnitz an der Anschlussstelle Treuen zu Behinderungen durch einen brennenden Kleintransporter. Als die Kameraden vor Ort stellte sich die Lage so dar, dass das Fahrzeug bereits in Vollbrand stand. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben, welche nun die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen hat.

Weiterlesen