Geplatzter Reifen sorgt für endloslangen Stau auf BAB 72

Treuen – Am Montagmorgen kam es aufgrund eines technischen Defektes eines Schwerlasttransporters auf der Bundesautobahn 72 zwischen Treuen und Plauen zu einem größeren Feuerwehreinsatz welcher eine Vollsperrung nach sich zog. Aufgrund dieser kam es zu einen schier endlos langen Stau. Bei einem polnischen Lastkraftwagen kam es zu einem Reifenplatzer, dessen Wucht so groß war, sodass der Dieseltank des LKWs beschädigt wurde. Mehrere hundert Liter Krafstoff drohten somit auf die Autobahn zu laufen. Der Gefahrgutzug des Landkreises aus Reichenbach, sowie die Feuerwehren aus Treuen, Rodewisch und Ellefeld eilten zur Unfallstelle um den Umweltschaden so gering wie möglich zu halten. Hierzu wurde die Leckage abgedichtet und der Diesel abgepumpt. Aufgrund des ungünstigen Zeitpunkt kam es im Berufsverkehr zum Wochenstart zu massiven Staus auf der Autobahn und den Umleitungsstrecken. Derzeit laufen die Bergungsarbeiten, wobei der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet wird. Ursache und Schadenshöhe sind derzeit noch unbekannt. Verletzt wurde niemand.

Foto: MSV
Foto: MSV
Foto: MSV
Foto: MSV
Foto: MSV
Weiterlesen

PD Zwickau: Wintereinbruch führt zu mehr Unfällen

Auf Grund des Wintereinbruches in der Nacht zum Mittwoch kam es im Bereich der Polizeidirektion Zwickau zu einem größeren Aufkommen an Verkehrsunfällen. In der Zeit von Mitternacht bis 12:30 Uhr kam es im Zuständigkeitsbereich zu insgesamt 60 wetterbedingten Unfällen. Den Schwerpunkt bildetet diesmal das Revier Auerbach mit 17 Unfällen, gefolgt vom Bereich Werdau mit 15 Unfällen, Glauchau und Plauen mit je zehn Unfällen und Zwickau mit vier Unfällen. Zudem kam es auf der A72 zu insgesamt vier Unfällen in den Landkreisen Vogtland und Zwickau. Die Höhe des Sachschadens wird sich voraussichtlich im hohen fünfstelligen Bereich summieren.

Weiterlesen

Sturmtief “Fabienne” sucht das Vogtland heim

Am Sonntagabend kam es ab etwa 18:00 Uhr durch das Sturmtief “Fabienne” im Vogtlandkreis sowie dem angrenzenden Landkreis Zwickau zu über 160 wetterbedingten Einsätzen von Feuerwehr, Polizei sowie Technischem Hilfswerk. So waren es in den meisten Fällen umgestürzte Bäume oder abgedeckte Dächer, zu denen die Helfer ausrücken mussten. Dabei kam es neben Straßensperrungen auch zu beschädigten Fahrzeugen, Überflutungen oder Stromausfällen.  Schwerpunkte bildeten die Gemeinden Heinsdorfergrund, Wildenfels, Hirschfeld und Kirchberg sowie die Stadt Zwickau. Zudem kam es auf der A72 zu mehreren, kurzfristigen Sperrungen auf Grund von Bäumen, welche auf die Fahrbahn gekracht waren.

Weiterlesen

A72: Erneuter Busunfall im Vogtland

Am Donnerstag kam es gegen 18:15 Uhr auf der A72 in Fahrtrichtung Hof zu einem erneuten Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Busses in zwei Tagen. Nach ersten Informationen befand sich der Reisebus auf dem rechten Fahrstreifen, wobei auf dem mittleren Fahrstreifen sich ein Auffahrunfall ereignete. Eins der beiden Fahrzeuge wurde in folge dessen gegen den Bus gedrückt, welcher darauf rund 100 Meter Leitplanke touchierte.

Weiterlesen

A72: GFG stoppt Schleusung von Serben

Bereits am Dienstagvormittag stoppten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und PD Zwickau auf der A72 einen Mercedes Sprinter in Fahrtrichtung Chemnitz. Auf dem Parkplatz Neuensalz stellten die Beamten fest, dass sich insgesamt zehn serbische Staatsanhörige im Fahrzeug befanden. Darunter auch eine sechsköpfige Familie, gegen die gegen die ein bis März 2018 befristetes Einreise- und Aufenthaltsverbot für Deutschland besteht. Die Eltern im Alter von 38 und 41 Jahren werden nach Abschluss aller notwendigen polizeilichen Maßnahmen wegen eines erneut gestellten Asylantrages gemeinsam mit ihren Kindern im Alter zwischen 12 und 16 Jahren heute der Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) nach Chemnitz überstellt.

Weiterlesen