Unwetter suchen Teile des Vogtlandes heim

Nach langanhaltenden und starken Regenfällen hieß es ab dem Nachmittag, besonders in Teilen des oberen Vogtlandes, Land unter. Besonders im Bereich Oelsnitz / Vogtl., Adorf und Markneukirchen sowie den umliegenden Gemeinden mussten zahlreiche Straßen auf Grund der Wassermassen und deren Folgen gesperrt werden. Zudem wurde musste auf der Zuglinie RB2 zwischen Weischlitz und Bad Brambach der Betrieb völlig eingestellt werden. Die Wiederaufnahme des Bahnbetriebes ist erst nach einer Begehungsfahrt und Feststellung der Schäden möglich, vermutlich aber nicht vor Freitagmittag.

Weiterlesen

Sturmtief Friederike sorgt auch im Vogtland für zahlreiche Schäden

Auch im Vogtland kam es in Folge von Sturmtief Friederike zu zahlreichen Schäden. So kam es neben umgefallenen Bäumen zu abgedeckten Dächern, Beschädigungen an Fahrzeugen und zahlreichen weiteren Beschädigungen. Auf der A72 kam es in Folge von Sturmschäden sogar zur Vollsperrung, wobei die Kameraden des THW mit Unterstützung der Feuerwehr umgestürzte Bäume beseitigen mussten. Zudem kam es im gesamten Vogtland zur Alarmierung „Sonderlage“ durch die Leitstelle Zwickau, womit die Wachen besetzt wurden. Der genaue Sachschaden durch Sturmtief Friederike wird wohl erst in den kommenden Tagen und Wochen bezifferbar sein. Auch der Zugverkehr durch die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) wird bis zum Morgen 07:00 Uhr eingestellt.

Weiterlesen

Klingenthal: Glatteis verursacht Unfälle

Gleich zwei Unfälle auf Grund von Glatteis waren am Montag gegen 07:50 Uhr auf der Markneukirchner Straße / B283 in Klingenthal zu verzeichnen. Hierbei kam eine 32-jährige mit ihrem Peugeot von der Fahrbahn ab, fuhr auf einen Schneehaufen worauf hin das Fahrzeug kippte und auf der Seite liegen blieb. Die Fahrerin wurde hierbei nur leicht verletzt, während am Fahrzeug 15.000 Euro Sachschaden entstand.

Weiterlesen

Klingenthal: Frontalzusammenstoß geht glimpflich aus

Am Dienstagnachmittag kam es auf dem Klingenthaler Staffelweg zu einem wetterbedingten Verkehrsunfall. Hierbei befuhr ein 75-jähriger die Straße in Fahrtrichtung Aschberg, als er durch Schneematsch in einer Kurve die Kontrolle verlor und gegen ein entgegenkommendes Fahrzeug prallte. Der Unfallfahrer zog sich dann beim öffnen der Tür leichte Verletzungen am Arm zu. Sonst blieben beide Fahrer unverletzt. Es entstand allerdings Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro.

Weiterlesen

Unwetterwarnung wegen starkem Schneefall ausgegeben

Ab 18 Uhr gilt im Vogtlandkreis heute eine amtliche Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes. Hierbei kommt es oberhalb von 600 Metern zu starkem Schneefall mit Mengen zwischen 15 cm und 20 cm. Teilweise sind auch bis zu 30 cm möglich. Da zudem aktuell eine Warnung vor Sturmböen aktiv ist, muss auch mit Schneeverwehungen gerechnet werden, welche Straßen und Schienen unpassierbar machen können. Zudem können Bäume unter der hohen Schneelast zusammenbrechen. Daher rät der DWD auf alle Autofahrten zu verzichten.

Weiterlesen

Wintereinbruch sorgt für Behinderungen und Unfälle

Der erneute Wintereinbruch verursachte im Vogtland zahlreiche Behinderungen und Unfälle. So zählte man in der zuständigen Polizeidirektion Zwickau von Mitternacht bis 13 Uhr 47 Unfälle (Vogtland 26), bei denen es nur zu zwei Verletzten kam. Die restlichen Unfälle beschränkten sich glücklicherweise nur auf Sachschäden.

Weiterlesen