Plauen: Mehrere Haftbefehle wegen Betäubungsmitteln erlassen

Durch zwei erfolgreiche Aktionen konnten Fahnder der Polizei dem Drogenhandel in Plauen erfolgreich schaden. So konnten nach umfangreichen Ermittlungen insgesamt vier Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt werden, welche die Untersuchungshaft anordnete. Der Grund hierfür ist der Handel von BtM am Postplatz und des Lutherparks. Auch an Minderjährige wurden die illegalen Substanzen verkauft. Auch Hinweise aus der Bevölkerung konnten schließlich zur Festnahme der vier Beschuldigten führen, welche aus dem nordafrikanischen und syrischen Raum stammen. Gehandelt haben sollen diese mit Haschisch, Ecstasy und Crystal.

Weiterlesen

Klingenthal: Zoll beschlagnahmt Crystal in Vogtlandbahn

Bei einer Zollkontrolle beschlagnahmten Beamte des Hauptzollamtes Erfurt am Montag in Klingenthal 20 Gramm Crystal. Gegen 10 Uhr kontrollierte man hierbei in der Vogtlandbahn einen 29-jährigen, welcher zusammen mit einem Fahrrad nach Deutschland eingereist war. Versteckt hatte der Tatverdächtige die Betäubungsmittel im Lenker des Fahrrades, welche in folge dessen beschlagnahmt wurden.

Weiterlesen

Klingenthal: Zoll stellt BTM sicher

Bei einer Kontrolle des Zolls am Grenzübergang Klingenthal geriet ein tschechischer Staatsangehöriger ins Visier der Beamten. Der zu Fuß eingereiste führte in seinem Rucksack 0,4 Gramm Crystal und 5 Gramm Marihuana mit sich. Da der Verdacht der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln in die Bundesrepublik Deutschland bestand, leiteten die Zöllner ein Strafverfahren gegen den 28-jährigen ein. Die Betäubungsmittel wird beschlagnahmt und der Beschuldigte konnte seine Reise nach dem Abschluss der Maßnahme fortsetzen.

Weiterlesen

GFG stellt Betäubungsmittel in Netzschkau sicher

Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG), bestehend aus Bundes- und Landespolizei, kontrollierten gestern einen 35-jährigen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten eine Dose mir einem Gesamtgewicht von 18 Gramm. Diese beinhaltete Marihuana sowie eine geringe Menge Crystal Meth. Diese wurde dann sichergestellt und gegen den Beschuldigten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Weiterlesen

Bundespolizei stellt Crystal sicher


Durch eine Streife der Bundespolizei wurde ein 30-jähriger in der vergangenen Nacht am Bahnhof Falkenstein / Vogtl. Einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem ergab hierbei, dass es sich um einen bekannten BTM-Konsumenten handelt. Auf Grund dieser Tatsache durchsuchen die Beamten den Tatverdächtigen noch vor Ort und wurden fündig. Der Beschuldigte räumte dann selbst ein, dass er 0,64 Gramm Crystal Meth mit sich führe. Die Folge war die Sicherstellung des Betäubungsmittels und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Weiterlesen

GFG stoppt BTM-Konsumentin nach Verfolgungsfahrt

Eine Streife der gemeinsamen Fahndungsgruppe, bestehend aus Bundes- und Landespolizei, wollte gestern gegen 19:30 Uhr in der Ortslage Netzschkau die Insassin eines Pkws einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterziehen. Hierbei ignorierte die Fahrerin die Anhaltezeichen der Beamten. Zusätzlich stoppte sie ohne jede Vorwarnung im laufenden Verkehr und wendete um 180 Grad. Sofort nahmen die Beamten die Verfolgung unter Zuhilfenahme von Sonder- und Wegerechten in Anspruch, wovon sie sich aber ebenfalls nicht beeindrucken lies.

Weiterlesen

Vom Regionalexpress direkt in die JVA

Am Freitagnachmittag kontrollierten Beamte der Bundespolizei im Regionalexpress zwischen Plauen und Zwickau einen 30-jährigen aus Sachsen-Anhalt. Hierbei ergab die Überprüfung, dass es ein Vollstreckungshaftbefehl wegen Unterschlagung gegen den Beschuldigten besteht. Dieser beinhaltete 150 Euro als Sofortzahlung oder 10 Tage Ersatzhaft. Da der Mann den Betrag vor Ort nicht entrichten konnte, führte ihn seine weitere Reise in die JVA Zwickau.

Weiterlesen

Wohnungsdurchsuchung in Plauen fördert über 250 Gramm Crystal zu Tage

Insgesamt über 450 Gramm Crystal konnten die intensiven Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Chemnitz und des Landeskriminalamtes Sachsen nun aus dem Verkehr gezogen geworden. Beschuldigt wird hierbei ein 33-jähriger, welche die BTM von Plauen nach Chemnitz verbracht haben soll. Hierbei wurde er bereits am 21. Januar durch Kräfte des Zollfahndungsamtes erfolgreich observiert. Bei der anschließenden Festnahme im Bereich Chemnitz-Süd konnte man hierbei mehr als 200 Gramm der synthetischen Droge sicherstellen.

Weiterlesen