Rodewisch: Tödlicher Bahnunfall

Auf der Bahnstrecke zwischen Zwickau und Falkenstein kam es in der Ortslage Rodewisch zu einer Kollision zwischen einem Triebwagen der Vogtlandbahn und einer Person. Nach Angaben der Bundespolizei befand sich die Person im Gleisbereich, als der Zug gegen 13:15 Uhr herannahte. Der Triebfahrzeugführer konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung die Kollision nicht mehr verhindern.

Weiterlesen

Plauen: Unfall sorgt für Vollsperrung der Bahnstrecke

Ein Bahnunfall sorgt aktuell für eine Vollsperrung der Strecke Zwickau – Plauen – Adorf. Im Bereich Plauen Westbahnhof wurde hierbei eine Person ein einem Zug erfasst und dabei tödlich verletzt. Zu den Ursachen kann aktuell noch keine Aussage erteilt werden. Die zuständige Bundespolizei ist aktuell noch am Tatort und hat die Ermittlungen aufgenommen. Wie lange die Bahnstrecke noch gesperrt ist, bleibt aktuell ungewiss.

Weiterlesen

Bundespolizei stellt Crystal sicher


Durch eine Streife der Bundespolizei wurde ein 30-jähriger in der vergangenen Nacht am Bahnhof Falkenstein / Vogtl. Einer verdachtsunabhängigen Kontrolle unterzogen. Eine Abfrage im polizeilichen Auskunftssystem ergab hierbei, dass es sich um einen bekannten BTM-Konsumenten handelt. Auf Grund dieser Tatsache durchsuchen die Beamten den Tatverdächtigen noch vor Ort und wurden fündig. Der Beschuldigte räumte dann selbst ein, dass er 0,64 Gramm Crystal Meth mit sich führe. Die Folge war die Sicherstellung des Betäubungsmittels und eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Weiterlesen

Bundespolizei deckt Schleusung in Regionalexpress auf

Am Sonntagmorgen stellte eine Streife der Bundespolizei im RE3 auf der Strecke Hof – Dresden zwischen Plauen und Zwickau eine achtköpfige Personengruppe aus Syrien fest. Hierbei konnte sich nur ein 27-jähriger mit einem Flüchtlingspass ausweisen. Die weiteren sieben Personen konnten hingegen keinerlei Personaldokumente vorlegen und wurden auf Grund des Verdachts der unerlaubten Einreise in Gewahrsam genommen. Hierbei handelte es sich um einen 30-jährigen Mann, zwei Frauen im Alter von 22 und 27 Jahren sowie vier Kinder zwischen 0 und 5 Jahren.

Weiterlesen

BKA warnt vor weiteren Anschlägen auf Bahn

Nach der Axt-Attacke in einem Regionalzug bei Würzburg warnt nun das Bundeskriminalamt (BKA) vor weiteren Anschlägen auf die Bahn und Reisende. Diesen Stand gibt ein aktuelles Lagebild des BKA wieder. Konkret heißt es hier, dass das Verkehrsmittel Bahn einer “hohen Bedrohungsqualität unterliegt, welche such jederzeit in einem (erfolgreichen) Anschlag manifestieren kann”.

Weiterlesen

Reichenbach: Zerstörung von Bahn-Sicherungsanlagen

Noch bisher unbekannte Täter haben am Sonntagnachmittag an der Bahnstrecke zwischen Plauen und Zwickau Sicherungseinrichtungen zerstört. Ziel der Unbekannten war die Baustelle in Höhe Reichenbach / Vogtl., bei der Kabel der sogenannten Rottenwarnanlage durchgeschnitten. Diese Sicherungseinrichtung dient zur Warnung des Baustellenpersonals vor einem herannahen Zug.

Weiterlesen

Plauen: Bundespolizei greift Kinder am Gleis auf

Am Samstagnachmittag wurden die Bundespolizei durch einen aufmerksamen Bürger auf Kinder hingewiesen, welche sich an den Gleisen aufhielten. Darauf hin fuhren die Beamten unter Einsatz von Sonderrechten an die gemeldete Stelle im Stadtteil Preißelpöhl. Dort stellt man zwei Jungen im Alter von 12 und 16 Jahren fest, welche sich zu diesem Zeitpunkt außerhalb des Gleisbettes aufhielten.

Weiterlesen

Herlasgrün: Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ermittelt nun die Bundespolizei am Herlasgrüner Bahnhof. Grund hierfür sind ins Gleis gelegte Hindernisse, welche durch Mitarbeiter der deutschen Bahn am Donnerstag aufgefunden worden. Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten dann Abdeckplatten im Gleis fest, welche die Überfahrt der Gleise mit Fahrzeugen ermöglichen.

Weiterlesen