Plauen: Sachbeschädigung an Straßenbahn

Am Montag kam es am Bahnsteig C der Plauener Haltestelle Tunnel zur Sachbeschädigung an einer dortigen Straßenbahn. Nach ersten Erkenntnissen traten Unbekannte im Vorbeigehen gegen die Scheibe der Straßenbahntür. Dabei blieb die Scheibe zwar ganz, fiel aber aus dem Dichtungsgummi ins Innere der Straßenbahn. Der entstandene Sachschaden könnte bislang noch nicht beziffert werden.

Weiterlesen

Unwetter suchen Teile des Vogtlandes heim

Nach langanhaltenden und starken Regenfällen hieß es ab dem Nachmittag, besonders in Teilen des oberen Vogtlandes, Land unter. Besonders im Bereich Oelsnitz / Vogtl., Adorf und Markneukirchen sowie den umliegenden Gemeinden mussten zahlreiche Straßen auf Grund der Wassermassen und deren Folgen gesperrt werden. Zudem wurde musste auf der Zuglinie RB2 zwischen Weischlitz und Bad Brambach der Betrieb völlig eingestellt werden. Die Wiederaufnahme des Bahnbetriebes ist erst nach einer Begehungsfahrt und Feststellung der Schäden möglich, vermutlich aber nicht vor Freitagmittag.

Weiterlesen

Sturmtief Friederike sorgt auch im Vogtland für zahlreiche Schäden

Auch im Vogtland kam es in Folge von Sturmtief Friederike zu zahlreichen Schäden. So kam es neben umgefallenen Bäumen zu abgedeckten Dächern, Beschädigungen an Fahrzeugen und zahlreichen weiteren Beschädigungen. Auf der A72 kam es in Folge von Sturmschäden sogar zur Vollsperrung, wobei die Kameraden des THW mit Unterstützung der Feuerwehr umgestürzte Bäume beseitigen mussten. Zudem kam es im gesamten Vogtland zur Alarmierung „Sonderlage“ durch die Leitstelle Zwickau, womit die Wachen besetzt wurden. Der genaue Sachschaden durch Sturmtief Friederike wird wohl erst in den kommenden Tagen und Wochen bezifferbar sein. Auch der Zugverkehr durch die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) wird bis zum Morgen 07:00 Uhr eingestellt.

Weiterlesen

Irfersgrün: Bahnstrecke nach Unfall vollgesperrt

Am Freitagmorgen kam es auf der Bahnstrecke zwischen Falkenstein und Zwickau in der Ortslage Irfersgrün / Voigtsgrün zu einem Unfall an einem unbeschrankten Bahnübergang. Hierbei kollidierte ein Zug der Vogtlandbahn mit einem PKW. Trotz eingeleiteter Schnellbremsung konnte der Triebfahrzeugführer die Kollision nicht mehr verhindern.

Weiterlesen

Sturmtief sorgt für Einschränkungen im Bahnverkehr

Am gestrigen Tag kam es auf Grund von Sturmtief Sebastian unter anderem zu Einschränkungen im Bahnverkehr. Dabei kollidierte ein Zug der Vogtlandbahn zwischen Hundsgrün und Adorf mit einem umgestürzten Baum. Der Triebfahrzeugführer konnte trotz eingeleiteter Schnellbremsung die Kollision nicht mehr verhindern. Zu Personenschäden kam es dabei glücklicherweise aber nicht. Nach rund zwei Stunden konnte der Zug seine Fahrt nach Adorf fortsetzen und wurde anschließend in die Werkstatt nach Neumark verbracht. Über die Höhe des Sachschadens liegen indes keine Informationen vor.

Weiterlesen

Bad Brambach: Wanderer durch Bauzug schwer verletzt

An der Bahnstrecke zwischen Plauen und dem tschechischen Cheb kam es heute gegen 16 Uhr in der Ortslage Bad Brambach zu einem folgenschweren Unfall. Dabei verletzte sich ein 59-jähriger Wanderer aus dem Vogtland schwer. So war das Opfer in der Bärensteiner Siedlung unterwegs und wollte die dortige Bahnstrecke queren. Diese war zu diesem Zeitpunkt allerdings durch einen Bauzug der Deutschen Bahn versperrt, weshalb der Wanderer versuchte diesen zu überklettern. Dabei wurde er von einem auf dem Bauzug montiertem Portalkran erfasst und am Bein verletzt. In folge dessen wurde der Verletzte durch einen Rettungshubschrauber ausgeflogen und ins Krankenhaus eingeliefert. Zum genauen Unfallhergang ermittelt nun die Bundespolizei.

Weiterlesen

Rodewisch: Tödlicher Bahnunfall

Auf der Bahnstrecke zwischen Zwickau und Falkenstein kam es in der Ortslage Rodewisch zu einer Kollision zwischen einem Triebwagen der Vogtlandbahn und einer Person. Nach Angaben der Bundespolizei befand sich die Person im Gleisbereich, als der Zug gegen 13:15 Uhr herannahte. Der Triebfahrzeugführer konnte trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung die Kollision nicht mehr verhindern.

Weiterlesen