Netzschkau: Frau von Hund angefallen

Am Dienstagmorgen kam es gegen 7 Uhr auf der Netzschkauer Robert-Wilke-Straße zum Übergriff einer Deutschen Dogge auf eine 51-jährige Passantin. Das Tier biss der Geschädigten dabei in die Schulter und schleifte diese etwa 30 Meter weit mit sich. Hierdurch erlitt die 50-Jährige schwere Verletzungen, welche einen stationären Aufenthalt nach sich zogen. Gegen den 51-Jährigen Hundeführer wird nun fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Aktuell ist unklar, wie das zuständige Veterinäramt mit dem Tier verfahren wird. Aktuell sei nicht ausgeschlossen, dass das Tier nach der Beißattacke eingeschläfert werde.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Foto: Adobe Stock / SZ-Designs

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.