Plauen: Feuerwehreinsatz im Stadtgebiet

Ein Großaufgebot von Rettungskräften sorgte am Mittwochvormittag für eine Sperrung der Jößnitzer Straße in Plauen. Grund dafür war ein beschädigtes Paket, welches nach ersten Informationen Gefahrgut enthielt. Durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Plauen, der Freiwilligen Feuerwehr Rodewisch (Fachberater Gefahrgut) sowie der Freiwilligen Feuerwehr Reichenbach / Vogtl. (Gefahrgutzug) konnte ein Schaden für Mensch und Umwelt nach aktuellen Informationen verhindert werden. Um welchen Gefahrstoff es sich dabei konkret handelt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Foto: News5/Fricke
Foto: News5/Fricke
Foto: News5/Fricke

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel entsprechend ergänzt.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.