Plauen: Sanitäter brutal zusammengeschlagen – Zeugen gesucht

Unglaubliche Szenen müssen sich gestern Vormittag um 10:13 Uhr am Plauener Helios Klinikum abgespielt haben.

Wie die Polizei mitteilt, wurde ein 39 jähriger Rettungssanitäter derart zusammengeschlagen, sodass er verletzt im Krankenhaus aufgenommen werden musste.

Anschließend flüchtete der Täter vom Krankenhausgelände und beschädigte dabei noch die Außenspiegel von einem Rettungswagen und mehreren geparkten PKW sowie eine Schrankenanlage.

Eine sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahme blieb bisher ohne Erfolg. Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  •  augenscheinlich deutscher, bzw. mitteleuropäischer Herkunft
  •  ca. 30 – 40 Jahre alt
  •  ca. 180 – 190 cm groß
  •  schlanke Figur, leichter Bauchansatz
  •  Haare kurz, ca. 2-3 cm, dunkelbraun
  •  Bekleidung: Poloshirt rot, dunkle ¾ Hose

Etwaige Zeugen werden gebeten, sich dringend mit der ermittelnden Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen. Telefon 0375-4284480.

 

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.