Plauen: Körperverletzung im Stadtbus

Am späten Mittwochabend kam es in einem Stadtbus der PSB Nahe des Haltepunktes Martin-Luther-Straße zu einer Körperverletzung, zum Nachteil eines 24-Jährigen. Das Opfer wurde durch einen bisher noch unbekannten Täter mittels einer Glasflasche mehrfach auf den Kopf geschlagen. In folge dessen verließ der Täter mit seinem Begleiter den Bus in unbekannte Richtung. Der 24-Jährige wurde leicht verletzt und musste ambulant behandelt werden.

Personenbeschreibung:

Täter:

  • 30 bis 35 Jahre alt
  • 160 bis 170 Zentimeter groß
  • dunkles, glattes Haar
  • schlanke Gestalt
  • mit grauer Stoffjacke und dunkelblauer Jeans bekleidet

Begleiter:

  • 30 bis 35 Jahre alt
  • 150 bis 160 Zentimeter groß
  • kurzes, schwarzes Haar
  • kräftige Gestalt
  • mit orange- / schwarzfarber Jacke, schwarzer Jogginghose und schwarzen Schuhen bekleidet

Täter und Opfer stammen augenscheinlich aus dem arabischen Raum.

Hinweise zur Tat nimmt das Revier Plauen (03741 140) entgegen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

 

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.