Taltitz-311: Auffahrunfall mit Folgen

Wiedereinmal war die S311 zwischen Oelsnitz und Taltitz Schauplatz eines schweren Verkehrsunfalls.

Am gestrigen Samstagnachmittag fuhr ein 57 Jahre alter Mann gegen 16 Uhr mit seinem Transporter auf einen Opel auf. Dieser bremste am Abzweig Dobenecker Weg ab – Der Transporterführer erkannte die Situationen zu spät und so kam es zur Kollision. Beide waren in Fahrtrichtung Taltitz unterwegs.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden die beiden Insassen des Opels, der 32-jährige Fahrer und sein 25 Jahre alter Beifahrer, schwer verletzt.

Die Strecke musste zur Unfallaufnahme 90 Minuten lang voll gesperrt werden.

Der Sachschaden wird auf 7.500€ geschätzt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Enrico Busch

angehender Notfallsanitäter | Hobbyjournalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.