Plauen: Übergriff auf Polizeibeamte – Staatsanwaltschaft Zwickau erhebt Anklage

Nach Abschluss der Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Zwickau wegen der Ereignisse am 16.08.2018 im Bereich des Postplatzes in Plauen Anklage gegen drei Männer im Alter von 16 bis 38 Jahren zum Amtsgericht Zwickau – Jugendrichter – erhoben.

Den Angeschuldigten liegt zur Last, dort am Tattag gegen 15:00 Uhr zwei uniformierte Polizeibeamte, die mit der Vorführung eines in der Folge Tatbeteiligten in einem anderen Strafverfahren vor das Amtsgericht Plauen beauftragt waren, gemeinschaftlich körperlich angegriffen und verletzt zu haben. Einem der Angeschuldigten liegt darüber hinaus Beleidigung der Beamten zur Last. Im Hinblick auf einen ursprünglich weiteren Beschuldigten wurde das Verfahren eingestellt, da ihm nach dem Ergebnis der Ermittlungen eine Tatbeteiligung nicht nachzuweisen war.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.