Reichenbach: Raub am Geldautomaten

Am Montag kam es an der Reichenbacher Klinkhardtstraße/ Einmündung Dr.-Külz-Straße zu einem Raubdelikt zum Nachteil eines 71-jährigen. Das Opfer hatte am dortigen Geldautomaten Bargeld abgehoben, als plötzlich eine ihm unbekannte männliche Person auf ihn zu trat in gebrochenen Deutsch die Herausgabe des Geldes verlangte. Als ihm das verwehrt wurde, griff er nach der Geldbörse und zerrte sie dem 71-Jährigen aus der Hand. Mit einem dreistelligen Bargeldbetrag flüchtete der Täter zu Fuß.

Trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen und Einsatz eines Fährtensuchhundes konnte der Täter noch nicht gefasst werden. Nach Zeugenhinweisen und den bisherigen Ermittlungen richtet sich der Tatverdacht gegen einen 26-jährigen pakistanischen Asylbewerber. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.