B92 Plauen – Oelsnitz: 25-Jähriger stirbt bei schweren Unfall

Auf der B92 zwischen Plauen und Oelsnitz ist es vergangene Nacht erneut zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein 25 Jahre alter junger Mann in der vergangenen Nacht gegen 2 Uhr die B92 in Fahrtrichtung Oelsnitz. Wenige hundert Meter vor der A72-Anschlussstelle Plauen-Süd kam er mit seinem BMW aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. In Folge dessen kollidierte das Fahrzeug mit einem Baum, schleuderte anschließend auf ein anliegendes Feld und fing Feuer.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Fahrzeugführer aus seinem Wagen geschleudert. Dabei verletzte er sich so schwer, sodass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der PKW brannte vollständig aus.

Für die Unfallaufnahme wurde die B92 für fünf Stunden voll gesperrt.

 

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Enrico Busch

angehender Notfallsanitäter | Hobbyjournalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.