Adorf – B92: 3 Stunden Vollsperrung nach Verkehrsunfall

Am gestrigen Mittwochnachmittag krachte es auf der Bundesstraße 92 kurz nach dem Ortsausgang Adorf heftig.


Ein 86 Jahre alter Mann befuhr mit seinem BMW die Strecke in Richtung Bad Brambach. Kurz vor dem Abzweig Bad Elster geriet er aus noch unerklärlichen Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender Mitsubishi-Fahrer (63) führte noch ein Ausweichmanöver durch, konnte aber eine Kollision nicht mehr verhindern.

In der weiteren Folge wich ein nächstes entgegenkommendes Fahrzeug (VW) aus, geriet in den Straßengraben und überschlug sich mehrfach. Dessen 28-jährige Lenkerin verletze sich bei diesem Mechanismus schwer. Sie und der leichtverletze BMW-Fahrer wurden durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 13.000€.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich beim zuständigen Verkehrsunfalldienst unter 03765-500 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Enrico Busch

angehender Notfallsanitäter | Hobbyjournalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.