Elsterberg: Sachbeschädigung führt zu Ausfall von TETRA-Digitalfunk

Mindestens 8.000 Euro Schaden entstanden in der Silvesternacht bei einer Sachbeschädigung in Elsterberg. Unbekannte waren hier über den Zaun einer Funkbasisstation geklettert, hatten den Funkmast erklommen und in der Nähe der dort verlegten Kabel Feuerwerkskörper gezündet. Die Kabel fingen Feuer und wurden stark beschädigt. Dadurch kam es zum Ausfall des Digitalfunkes von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in diesem Bereich. Die Kriminalpolizei führt hier die Ermittlungen zu den Tätern.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.