Plauen: Alte Villa fällt den Flammen zum Opfer

Update 30.10.2017:

Wie die Polizei inzwischen mitgeteilt hat, wurde am Brandort ein 19-jähriger festgestellt, welcher angab sich im Inneren des Hauses aufgehalten zu haben. Inwiefern er nun an der Tat beteiligt ist, werden die Ermittlungen der Kriminalpolizei zeigen müssen. Zur Schadenshöhe kann indes noch keine Angabe gemacht werden.

Originalartikel:

Gegen 11:10 Uhr kam es heute in der Plauener Klopstockstraße zum Brand einer alten Villa. Ob es sich dabei um Brandstiftung handelt, kann aktuell noch nicht bestätigt werden. Anwohner werden zudem aufgefordert Fenster und Türen unbedingt geschlossen zu halten.

Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV
Foto: VB / MSV

Sobald weitere Informationen vorliegen, wird der Artikel entsprechend ergänzt.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.