In eigener Sache: System läuft nach “Werbehack” wieder wie gewohnt

Nachdem wir gestern Abend von mehreren Lesern auf den Umstand aufmerksam gemacht wurden, dass das aufrufen der Webseite direkt auf einer Werbeseite endete, standen nun über vier Stunden Sicherungs- und Wiederherstellungsarbeiten an. Zum aktuellen Zeitpunkt (23:00 Uhr) läuft der Server samt CMS wieder wie gewünscht und leitet auf keine externe Seite um.

Die Ursache für das zeitweise Problem ist derzeit noch unklar. Die Sicherheitsmaßnahmen im Hintergrund wurden nun aber erneut erhöht und auch eine Anfrage an den Hoster gestellt, wie es zu diesem Zwischenfall kommen konnte. Wir möchten uns zudem nochmals bei allen Lesern für die Unannehmlichkeiten entschuldigen. Sollten noch Probleme auftreten, bitten wir darum uns schnellstens darüber zu informieren.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.