Treuen: Brand im Pflegeheim

Update 30.05.2017:

Wie die Polizei inzwischen mitteilte, ereignete sich der Brand im dritten Stock des Gebäudes. Ursache war hierbei vermutlich ein technischer Defekt an einem Herd im Küchenbereich. Entgegen den ersten Informationen, welche wir erhalten haben, wurden nur 6 Personen verletzt und 48 weitere evakuiert. Ebenso waren drei Räume vom Vollbrand betroffen.

Gegen 22:15 Uhr konnten die verbliebenen Bewohner zurückkehren. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt zum genauen Hergang.

Originalartikel:

Gegen 19:45 Uhr kam es im Treuener Pflegeheim am Kastanienweg zum Brand. Auf Grund der Belegung des Hauses entschied man zur Alarmierung MANV1 (Massenanfall von Verletzten). Aktuellen Informationen zur Folge standen 5 Räume im Vollbrand. Wie es zum Brand kam, ist zur aktuell noch unklar. Zudem werden rund 20 Personen aktuell vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt.

Im Einsatz sind unter anderen der Sanitätszug Plauen, Sanitätszug Auerbach / Vogtl., Falck SEG Plauen, RTH Christoph 46, LNA (Leitender Notarzt), OrgL RD (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst) sowie zahlreiche Feuerwehren aus der Region.

Wir berichten entsprechend nach.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.