Zwota: Landgericht Zwickau verurteilt Vergewaltiger zu Haft und Sicherungsverwahrung

Das Landgericht Zwickau hat heute einen 48-jährigen zu neun Jahren und sechs Monaten Haft mit anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt. So sah es das Gericht als bewiesen an, dass der Beschuldigte ein 13-jähriges Mädchen in Zwota über Stunden festgehalten und sexuell missbraucht hat. Er ist für die Allgemeinheit als gefährlich einzustufen, so das Gericht, weshalb man die Sicherungsverwahrung anordnete. Verurteilt wurde, der aus Bayern stammende Täter, wegen schweren sexueller Missbrauchs von Kindern.

Vor der Tat saß der Täter bereits wegen ähnlicher Taten insgesamt 25 Jahre in Haft.

 

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.