Plauen: Alkohol sorgt für körperliche Auseinandersetzung

In der August-Bebel-Straße kam es Montag zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Afghanen. Hierbei kamen der 19-jährige und der 62-jährige jeweils körperlich zu Schaden´und mussten beide ambulant behandelt werden. Als Täter kommt nach aktuellem Ermittlungsstand der 19-jährige in Frage, welcher das Opfer mit einem Messer verletzt haben soll. Dementsprechend wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Nicht unerwähnt bleiben sollte auch der erhebliche Alkoholkonsum von beiden Parteien. Hierbei wurden 1,82 bzw. 2,68 Promille Blutalkohol festgestellt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.