Plauen: Internationaler Haftbefehl vollstreckt

Nach Zeugenhinweisen konnte Beamte des Reviers Plauen am Montagabend einen internationalen Haftbefehl vollstrecken. Von den Vereinten Arabischen Emiraten war hierbei ein 29-jähriger Syrer, welcher wegen Betrugs in erheblichen Größenordnungen gesucht wurde.

Durch Landsmänner kamen die Beamten auf den Mann, welcher unter falscher Identität in einem Haus in der Wettinstraße lebte. Der Beschuldigte ließ sich wehrlos festnehmen und wurde anschließend in eine JVA verbracht. Wie es mit ihm nun weitergeht, wurde indes noch nicht mitgeteilt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.