Plauen: VUD sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

Der Verkehrsunfalldienst sucht zu einem Verkehrsunfall in Plauen nun nach Zeugen. Hierbei hatte ein 30-jähriger Mann mit seinem Mercedes am Montag gegen 16:50 Uhr auf der Straße der Deutschen Einheit an der Kreuzung Gottschaldstraße / Albertplatz eine Fußgängerin erfasst, nachdem er vorher verkehrsbedingt halten musste.

Das 66-jährige Opfer wurde bei der Kollision schwer verletzt und musste Stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Ob die Geschädigte bei rot über die Ampel ging, gilt es nun über Zeugenhinweise zu klären. Wer hierzu Aussagen machen kann, wird gebeten sich mit dem Revier Reichenbach / VUD unter der Telefonnummer 03765 500 in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.