Jößnitz: SEK-Einsatz am Sonntag

Wie nun bestätigt wurde, kam es am Sonntag in Jößnitz zum Einsatz des SEK. Im Visier der Spezialeinheit: Ein mutmaßlicher Drogendealer. Wie man auf die Spur des Beschuldigten kam, ließ man offen. Genauso ist bisher noch unklar, ob es sich möglicherweise um einen Hintermann einer größeren Organisation handelt. Über die aufgefundenen Mengen an Drogen und Bargeld herrscht aktuell noch völlige Unklarheit. Diese Informationen wollte man aus ermittlungstaktischen Gründen nicht mitteilen, wie es weiter heißt.

Aufmerksam geworden waren zudem Anwohner, welche davon berichteten, dass vermummte und bewaffnete Männer, einen für Augenzeugen Unschuldigen, zu Boden rissen und festnahmen. Da es sich hierbei um eine verdeckte Operation handelte, trugen die Einsatzkräfte keine Aufschrift auf der Kleidung, welche sie als Polizeibeamte erkenntlich machte.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.