Treuen: Gefährdung des Straßenverkehrs

In der Nacht zum Sonntag entzog sich ein 19-jähriger mit seinem VW Golf mehrfach einer polizeilichen Kontrolle in Treuen. Hierbei durchbrach er mehrere Kontrollstellen, wobei er sich dauerhaft verkehrsgefährdend verhielt. So konnten die Beamten den Beschuldigten schließlich in Falkenstein auf der Plaunschen Straße stoppen. Vorher verfolgten die Beamten den Fahrer durch Treuen, Auerbach, Oelsnitz / Vogtl. und über die A72.

Im Fahrzeug selbst konnten dann vier junge Männer im Alter zwischen 17 und 20 Jahren festgestellt werden. Der Führerschein des 19-jährigen Fahrers wurde noch während der Kontrolle sichergestellt und Anzeige erstattet. Zusätzlich wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ein Abgleich der Kennzeichen im polizeilichen Auskunftssystem ergab zu dem, dass diese gestohlen waren.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.