Lengenfeld: Verkehrsunfall durch nicht angepasste Geschwindigkeit

Auf Grund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am Dienstagabend auf der B94 im Bereich der S-Kurven zu einem Verkehrsunfall. Hierbei verlor ein 30-jähriger Fahrer die Kontrolle über seinen Opel Astra und kam auf der glatten Fahrbahn ins Schleudern. In folge dessen rutschte er von der Fahrbahn und stürzte in den Straßengraben. Der Fahrer zog sich hierbei Verletzungen zu, welche im Krankenhaus ambulant behandelt werden mussten. Sein Fahrzeug musste indes durch eine Abschleppfirma geborgen werden. Es entstand Sachschaden von 5.000 Euro.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.