Auerbach / Vogtl: Staatsanwaltschaft Zwickau belohnt Hinweise mit bis zu 5000 Euro

Noch immer beschäftigt das ungeklärte Tötungsdelikt an dem 72-jährigen Rentner Frank Tiepner aus Auerbach / Vogtl. die Kriminalpolizei Zwickau. Hierbei bittet die zuständige Mordkommission nun nochmals um Hinweise, welche zur Ergreifung des Täters führen. Ebenfalls setzt die zuständige Staatsanwaltschaft Zwickau 5000 Euro Belohnung* zur Ergreifung des oder der Täter aus.

Das Mordopfer Frank T. (Foto: Polizei)
Das Mordopfer Frank T. (Foto: Polizei)

Fragen der Ermittler:

  • Kannten Sie Herrn Tiepner?
  • Können Sie Angaben zu Aufenthaltsorten des Herrn Tiepner machen?
  • Können Sie Hinweise zu seinen sozialen Kontakten geben?

Hier hierzu Angaben machen kann, wird gebeten sich unter der Telefonnummer 0375 428 3333 mit der Mordkommission in Zwickau in Verbindung zu setzen. Alternativ nimmt auch jede andere Polizeidienststelle diese Hinweise entgegen.

*Über die Zuerkennung und Verteilung wird unter Ausschluss des Rechtsweges entschieden. Die Belohnung ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Amtsträger bestimmt, zu deren Berufspflichten die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeidirektion Zwickau.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.