Schöneck: Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung

Gegen 16:40 wurden die Freiwilligen Feuerwehren Schöneck, Markneukirchen, Arnoldsgrün und Schilbach zusammen mit dem Rettungsdienst und der Polizei auf die S305 zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Durch die ILRS Zwickau wurde hierbei eine eingeklemmte Person gemeldet, welche sich dann allerdings nicht bestätigte.

Grund für den Zusammenstoß war der Vorfahrsfehler einer 17-jährigen, welche am begleiten Fahren teilnimmt. So übersah sie das aus Richtung Schöneck fahrende Fahrzug und kollidierte darauf mit dem Ford. Die 17-jährige, so wie ihre Insassen (mw/41, m/43, m/14) sowie der 42-jährige Ford-Fahrer wurden durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus Schöneck verbracht. Durch die Kameraden der Feuerwehr wurde für die Dauer der Rettungsarbeiten die Kärrnerstraße voll gesperrt. Zusätzlich mussten noch auslaufende Betriebsmittel gebunden werden. Um 17:45 wurde die Einsatzstelle dann wieder freigegeben.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.