Plauen: Sexueller Übergriff – Zeugen gesucht

Gegen 00:30 Uhr kam es am Freitag zu einem sexuellen Übergriff auf einen 16-jährigen Jugendlichen. Das Opfer war hierbei von der Zentralhaltestelle Tunnel auf dem Bahnsteig der Linie „N4“ von einem Mann angesprochen worden und in ein Gespräch verwickelt. Der Unbekannte begleitete den Geschädigten in Folge dessen zu Fuß über die Forststraße in Richtung Schlossstraße, bis zu einem Fußgängerweg am Mühlgraben, dem vermeintlichen Tatort.

Zwischen dem dortigen Autohaus und dem Stadtstrand wurde der 16-jährige dann ins Gebüsch gedrängt und mehrfach unsittlich berührt. Aus dieser Lage konnte sich das Opfer dann allerdings befreien.

Beschreibung des Tatverdächtigen:

  • ca. 30 Jahre alt
  • schlanke Gestalt
  • ca. 180 Zentimeter groß
  • ausgeprägter Dreitagebart, ähnlich einem Vollbart
  • kurze, schwarze Haare
  • dunkle Hautfarbe
  • ausländische Nationalität, vermutlich arabische Abstammung
  • gebrochenes Deutsch
  • bekleidet mit einer weißen knielangen Hose und gelbem T-Shirt

Zeugen werden gebeten sich mit dem Revier Plauen unter 03741 140 in Verbindung zu setzen.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.