GFG stellt Betäubungsmittel in Netzschkau sicher

Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe (GFG), bestehend aus Bundes- und Landespolizei, kontrollierten gestern einen 35-jährigen. Bei einer Durchsuchung fanden die Beamten eine Dose mir einem Gesamtgewicht von 18 Gramm. Diese beinhaltete Marihuana sowie eine geringe Menge Crystal Meth. Diese wurde dann sichergestellt und gegen den Beschuldigten Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.