Beerheide: Schwer verletzter Motorradfahrer nach Verkehrsunfall

Ein schwer verletzter Motorradfahrer und 3000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalls auf der S 300 in Höhe Beerheide. Hierbei bog ein 76-jähriger in Höhe des alten Kaffeehauses nach links ab ohne den 51-jährigen Motorradfahrer zu beachten. Hierdurch wurde das Opfer gezwungen nach rechts auszuweichen. In folge dessen durchfuhr er den Eingang zum Biergarten der Gaststätte und kam zu Fall. Beide Fahrzeuge selbst kollidierten allerdings nicht.

Der Motorradfahrer musste auf Grund seiner Verletzungen dann durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.