Auerbach / Vogtl.: Schwerer Verkehrsunfall sorgt für Vollsperrung

Ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden sorgte am Donnerstagvormittag in Auerbach / Vogtl. für eine Vollsperrung der B169. Hierbei kollidierte eine Fußgängerin aus bisher noch unbekannter Ursache mit einem LKW, welcher in Fahrtrichtung Falkenstein unterwegs war.

Das Opfer wurde hierbei so schwer verletzt, dass der Rettungshubschrauber Christoph 46 aus Zwickau hinzugezogen werden musste. Gleichzeitig mussten durch die Beamten der Polizei eingreifen, da Passanten die Unfallstelle versuchten zu fotografieren oder gar die Rettungsarbeiten behinderten. Wie der Zustand des Opfers ist, bleibt zur aktuellen Stunde unklar. Aktuell bleibt die B169 noch voll gesperrt.

Update 16:02 Uhr:

Wie man inzwischen mitteilte, erlag das Opfer seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.