4 LKW brennen auf Gelände der Deutschen Post in Plauen aus

Aus bisher noch unbekannten Gründen kam es am 27.07.2016 gegen etwa 18:20 Uhr zu einem Fahrzeugbrand mit vier betroffenen LKW vom Paketdienstleister DHL. Zum Löscheinsatz kamen nach Angaben der Integrierten Regionalleitstelle Zwickau hierbei die Berufsfeuerwehr Plauen und die Freiwillige Feuerwehr Plauen-Mitte. Damit die Löscharbeiten nicht behindert wurden, sperrte die Polizei für diese Zeit die Pausaer Straße in beiden Fahrtrichtungen voll. Besonders auffällig bei diesem Brand war eine schwarze Rauchsäule, welche auch aus größerer Distanz sichtbar war. Nach aktuellem Stand bestand aber zu keinem Zeitpunkt eine gesundheitliche Gefährdung für Personen.

Zusätzlich wurde auch der Straßenbahnverkehr auf der Linie 5 für diese Zeit komplett unterbrochen, wie man weiterhin mitteilt. Gegen 20 Uhr konnten die Sperrungen durch die Polizei aufgehoben werden und der Verkehr somit wieder fließen. Da die Ursache für den Brand allerdings durch die Kameraden der Feuerwehr nicht gesichert werden konnte, zog man die Experten von der Brandursachenermittlung hinzu. Verletzte mussten bei dem Ereignis zum Glück nicht beklagt werden. Zur Höhe des Sachschadens kann aktuell ebenfalls noch keine Aussage getroffen werden.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.