Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall auf A72

Drei Schwerverletzte sind das Ergebnis des gestrigen Unfalls auf der A72 in Höhe der Anschlussstelle Reichenbach. Hierbei kam der 34-jährige Fahrer des PKW auf der linken Spur auf Grund zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern. Hierbei kollidierte er mit der Mittelleitplanke und wurde nach rechts gegen die äußere Leitplanke geschleudert. Bei der zweiten Kollision überschlug sich der PKW und blieb in einem Feld liegen.

Für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten war die A72 für knapp 3 Stunden in Richtung Hof gesperrt. Der Sachschaden liegt bei 9.000 Euro. Neben der Polizei und dem Rettungsdienst und einem Rettungshubschrauber kamen die Freiwilligen Feuerwehren Hirschfeld, Ebersbrunn und Lichtentanne zum Einsatz. Die drei Insassen wurden zur stationären Behandlung in verschiedene Krankenhäuser verbracht.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.