Fahrverbot verhängt

Am Donnerstag wurde in der Zeit zwischen 15 Uhr und 20 Uhr auf der Bahnhofstraße in Bad Elster die Einhaltung der zulässigen Geschwindigkeit kontrolliert. Hierbei wurden 974 Fahrzeuge erfasst, von denen sich 41 Fahrzeugführer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von 40 km/h hielten. Rekordhalter war hierbei ein Opel mit 97 km/h.

Für eine Übertretung in diesem Maß sieht der Bußgeldkatalog eine Strafe in Höhe von 280 Euro, zwei Punkten in der Flensburger Kartei und zwei Monate Fahrverbot vor.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.