Plauen: Brand in Asylbewerberunterkunft am Sonntagmorgen

Am Sonntagmorgen gegen 5:20 Uhr wurden die Kameraden der Berufsfeuerwehr Plauen durch eine BMA-Auslösung in der Asylbewerberunterkunft in der Kasernenstraße alarmiert.

Vor Ort angekommen stelle man fest, dass bereits dicke Rauchwolken aus der Unterkunft quollen. Unter schwerem Atemschutzgerät nahm man nun die Brandbekämpfung vor.

Auslöser waren verschiedene Kleidungsstücke, welche auf einem E-Herd lagen. Diese wurden aber rasch beseitigt und somit konnte ein größerer Schaden verhindert werden. AUch der Sachschaden hielt sich somit in Grenzen, kann aber noch nicht genau beziffert werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand kam es zu keinerlei Verletzten.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.