Plauen: 4,4 Promille im Straßenverkehr

Dank einer aufmerksamen Bürgerin konnte vermutlich schlimmeres verhindert werden.

So informierte die Dame die Polizei, als sie bemerkte, wie ein 46-jähriger am Mittag betrunken mit seinem Fahrzeug unterwegs war. Die hinzugezogen Beamten der Polizei konnten das Fahrzeug und den Fahrer dann am Nachmittag in der Plauener Eugen-Fritzsch-Straße feststellen.

Hier konnten die Beamten den Fahrer aber nur schlafend, am Steuer antreffen. Ein anschließend durchgeführter Atemalkoholtest ergab den fast unglaublichen Wert von 4,4 Promille.

Bereits Mittags war der Mann bereits aufgefallen, als er im Getränkemarkt an der Lessingsstraße Bier und Schnaps gekauft hatte. Hier schwankte er zu seinem Wagen und fuhr dann weg.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.