Auerbach: Gleich zweimal Alkohol im Straßenverkehr festgestellt

In Auerbach / Vogtl. wurden am Montag gleich zwei Fälle von Alkohol im Straßenverkehr festgestellt.

So wurde im ersten Fall ein 56-jähriger auf der Rosa-Luxenburg-Straße Hyundai-Fahrer einer allgemeinen Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde auch ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, da die Beamten eine „Fahne“ feststellten. Hierbei wurde ein Wert von 1,46 Promile festgestellt.

In Folge dessen folgte die Sicherstellung von Führerschein und Autoschlüssel, eine Blutentnahme sowie die Fertigung einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Weiterhin wurde auch ein 61-jähriger Opel-Fahrer einen Atemalkoholtest unterzogen nachdem er auf der Reumtengrüner Straße die Vorfahrt missachtet hatte und mit einem anderen Opel kollidierte. Hierbei entstand ein Sachschaden von 5.000 Euro.

Der Atemalkoholtest wies dabei einen Wert von 0,48 Promille aus, was eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs nach sich zog.

Bjørn Max Wagener

Freier Journalist • BOS-Reporter • Gründer von Vogtland Blitzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.